nach oben

Grillplatz und Terrasse, was will man mehr

Hier sollte die Aussenanlage eines Bestandsgebäudes, im Zuge einer Sanierung, umgestaltet werden. Aus einem etwas tristen Look, haben wir die Anlage so verändert, dass der Eingangsbereich des Hauses nun Terrasse und Grillecke vereint. Die Nutzung der Flächen hat sich dadurch von einem funktionalen Eingangsweg in eine wahre Wohnlandschaft gewandelt.

← zurück

Eckdaten des Projektes

  • Umgestaltung einer Eingangssituation mit Neubau eines Grillstelle
  • Bauzeit ca. 4 Wochen
  • Verwendetes Material:
    RINN Altstadtpflaster rustica Crema
    RINN Laziano Grafit fein
    Sitzquader: Naturstein Jura – Kalk

Weitere Bilder zu diesem Projekt

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Sprechen Sie uns an! Von der Planung bis zur fachgerechten Ausführung bekommen Sie alles aus einer Hand.
Ein fester Ansprechpartner wird Sie durch das gesamte Bauvorhaben begleiten.
Daher können wir Ihnen bereits jetzt eine absolut stressfreie und unkomplizierte Zusammenarbeit garantieren.

+49 (0) 64 41 - 38 22 39

© Copyright 2021